Krank und frei Teil 2/2 | Von Raymond Unger

Krank und frei Teil 2/2 | Von Raymond Unger

17 Stunden 51 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Unabhängige Studien belegen, dass die notzugelassenen Impfstoffe
gegen SARS-CoV-2 den Verlauf der Krankheit verschlimmern können.
Ein Standpunkt von Raymond Unger Raymond Unger machte in jüngster
Zeit mit seinem gewichtigen Buch „Vom Verlust der Freiheit“ Furore,
das auch ein ausführliches kritisches Kapitel über die aktuelle
Krise rund um Covid-19 enthält. Wichtige Erkenntnisse zur
Corona-Impfung lagen bei Abschluss der Arbeiten an diesem Buch noch
nicht vor. In diesem zweiteiligen Artikel möchte der Autor den
aktuellen Stand der freien Corona-Forschung nachtragen. Teil 1
behandelte die vier wichtigsten (Neben-)Wirkungen der
notzugelassenen Impfstoffe. Teil 2 beschäftigt sich nun mit der
starren Rolle von Politik und Medien, die diese neuen Erkenntnisse
weitgehend ignorieren. Obgleich es inzwischen einige Fachartikel
zur Impfproblematik gibt, sind Publikationen in populärer und
leicht verständlicher Form rar. Um eine redliche Risikoanalyse des
Pro und Contra der SARS-CoV-2-Impfung vornehmen zu können, kann der
folgende Text als Einstieg dienen. Alle Informationen aus dem
ersten Teil dieses Artikels sind kein Geheimwissen (1). Die
Forschungsergebnisse sind auch kein „Geschwurbel“ von
Verschwörungstheoretikern, sondern basieren auf den Untersuchungen
renommierter Wissenschaftler. Einige kritische Studien zur
Corona-Impfung sind selbst auf etablierten Plattformen wie WHO, RKI
und dem Paul-Ehrlich-Institut zu finden. Erwachsene, mündige
Bürger, die ernsthaft an ihrer Gesundheit interessiert sind, können
die im ersten Teil beschriebenen Probleme der Impfung mit wenigen
Mausklicks recherchieren — kurz wiederholt und zusammengefasst: Das
Spike-Protein selbst, ganz ohne das Virus-Genom, wirkt toxisch, da
es physiologisch wichtige ACE-2-Rezeptoren vieler Zellen blockiert.
Das nach der Impfung gentechnisch veränderte Körpergewebe neigt im
Bereich der Blutkapillaren zu Entzündungen, Thrombosen und einer
Verminderung von Blutplättchen. Aufgrund der hohen Ähnlichkeit der
Spike-Proteine mit physiologisch vorkommenden Körpereiweißen
könnten die nach der Impfung gebildeten Antikörper langfristig eine
Reihe von Autoimmunkrankheiten auslösen. Die SARS-CoV-2 Impfung
steht im Verdacht, paradoxe, „bindende“ Antikörper zu produzieren.
Greift dieses „ADE-Phänomen“, können Reinfektionen mit einem echten
Corona-Virus bei Geimpften zu wesentlich schwereren
Krankheitsverläufen führen. Kritische Forscher mahnen: Bevor man
verantwortlich und seriös mit einer flächendeckenden Massenimpfung
beginnen kann, müssten alle diese Effekte über einen langen
Zeitraum erforscht werden. Doch ungeachtet dieser schwerwiegenden
Einwände gegen die Impfung seitens vieler, unabhängiger
Wissenschaftler, forciert die Bundesregierung die rigorose
Massenimpfung, sogar für Kinder, die so gut wie niemals an Corona
erkranken. Experten und Autoren, die zur Vorsicht mahnen, werden
als unseriöse „Schwurbler“ diffamiert.Tatsächlich sind die Kräfte,
die eine kritische Corona-Forschung systematisch diskreditieren,
leicht auszumachen. In meinem aktuellen Buch „Vom Verlust der
Freiheit“ habe ich dem Thema ein eigenes Kapitel gewidmet.
Schleichend und über viele Jahre unerkannt hat sich ein
oligarchisches System bis in die höchsten supranationalen
Organisationen wie WHO, UN und IWF in Stellung gebracht und
zunehmend an Einfluss gewonnen. Dass Teile dieses Systems
inzwischen auch den Beraterstab der Bundesregierung stellen, ist
kaum verwunderlich. Mittlerweile können viele politische
Entscheider nicht mehr zurück, selbst wenn sie erkennen würden,
dass sie den Lobbyisten eines weltweiten Impfkartells auf den Leim
gegangen sind. Die endlose Kette der fatalen, unnötigen
Fehlentscheidungen in der Coronapolitik zuzugeben, allen voran
Lockdowns, Maskenpflicht und Massenimpfungen, würde das sofortige
Karriereende etlicher Politiker und den Zusammenbruch des
bisherigen politischen Systems bedeuten. …weiterlesen hier:
https://kenfm.de/krank-und-frei-teil-2-2-von-raymond-unger/ +++
KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple
und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/ +++
Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/
+++ jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.
Bitcoin-Account:
https://commerce.coinbase.com/checkout/1edba334-ba63-4a88-bfc3-d6a3071efcc8
+++ Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren
Unterstützungsmöglichkeiten findest Du hier:
https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/ Website und Social
Media: https://www.kenfm.de https://www.twitter.com/TeamKenFM
https://www.instagram.com/kenfm.de/ https://soundcloud.com/ken-fm
https://t.me/s/KenFM

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: