Expedition Arbeit #56 - kne:buster >> Meifert vs. Kühl: Wie man Organisationen betrachten könnte

Expedition Arbeit #56 - kne:buster >> Meifert vs. Kühl: Wie man Organisationen betrachten könnte

Ein Podcast-Satelliten-Experiment von Stefan Knecht und Florian Städtler
8 Stunden 40 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr

Während Stefan Knecht und auch sein Diskurs-Buddy Alex Jungwirth
noch immer im Sommerurlaub weilen, hat Community Reporterin
Ulrike Wolter zum wiederholten Mal ein Näschen für interessante
Themen, in diesem Fall eine Online-Diskussion auf LinkedIn,
bewiesen. 


Florian Städtler war einer der Beobachter eines intensiven
Meinungsaustausches, initiiert vom Chef der Beratungsfirma hr
pepper, Matthias Meifert. Dieser warf - verkürzt gesagt - dem
Organisationssoziologen und Berater-Mitbewerber (bei Metaplan)
Stefan Kühl vor, Managerinnen und Managern in Unternehmen mit
seinen Beiträgen und Thesen einen Freibrief für
verantwortungsloses, nicht “menschen-zentriertes”
Führungsverhalten zu erteilen. 


Es entspann sich eine Diskussion auf durchaus gutem Niveau mit
inzwischen über 60 Diskussionsbeiträgen von Psychologen,
Soziologen, Organisationsentwicklern, Coaches, Beratern und
Mitarbeiter:innen. 


Die heutige kurze Sendung beschreibt das Format, in dem Florian
das diskursive Geschehen zusammengefasst und visualisiert hat.
Das Ergebnis, eine Diskussion, die die Vielfalt und Gegensätze
verschiedener Denkbrillen (“Frameworks”) erkennbar macht, kann
man sich in Form eines digitalen Miro Whiteboards anschauen.
Einige besonders prägnante O-Töne sowie den Kern des
Original-Artikels von Stefan Kühl hört ihr in dieser Sendung von
Expedition Arbeit, einem kne:buster solo.


 


kne:buster - ein Podcast-Satelliten-Snackified
Content-Experiment mit Stefan Knecht


Expedition Arbeit, das heißt auch: Immer wieder Experimente, mal
fast unmerkliche Veränderungen in der Community, mal gewagte
Neuheiten, manchmal einfach das kreative Stochern im Nebel oder
das lustvolle Ausprobieren dessen, was Spaß und Spannung
verspricht. 


Stochern, Spaß und Spannung, das wird es bis auf Weiteres
donnerstags geben, im Kurz-Podcast-Gesprächs-Format 
“kne:buster”. Der Titel enthält den Namen des ständigen
Gesprächsgastes, Stefan Knecht und die Funktion des “busting”,
was irgendetwas zwischen “auf den Arm nehmen”, “Pleite gehen” und
“sprengen” bedeutet. Im Kern geht es um die Aufdeckung von
Mythen, einem Hobby, dem Stefan Knecht schon seit geraumer Zeit
krawallfrei aber messerscharf und wissenschaftlich fundiert auf
seiner Seite digitalien.org betreibt. 


Wer beim lustvollen Dekonstruieren lauschen will, ist herzlich
eingeladen. Anders als die Montags-Sendung des Community Radios
von Expedition Arbeit, sind die kne:buster-Folgen kurz, d.h. um
die 15 Minuten. Snackified Buster Content :))


 


SHOW NOTES Sendung 56


Blog-Artikel von Stefan Kühl “Mitarbeiterorganisation: Wie
Organisatioinen Mitarbeiter von ihren eigenen Interessen
abstrahieren lassen” 
https://formaler-wahnsinn.de/mitarbeiterorientierung-wie-organisationen-mitarbeiter-von-ihren-eigenen-interessen-abstrahieren-lassen/ 

Matthias Meiferts “offener Brief” an Stefan Kühl auf LinkedIn
und die daraus resultierende Diskussion
https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6833408695200694272/ 

Meifert vs. Kühl - Wie man auf Unternehmen blicken kann. Ein
auf einem Miro Whiteboard visualisierter LinkedIn-Thread
https://miro.com/app/board/o9J_l189qyY=/ 

Stefan Kühl, Blog & Website “Der ganz formale Wahnsinn”
https://formaler-wahnsinn.de/ 

Stefan Kühl bei LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/stefan-k%C3%BChl-7875213/ 

Matthias Meifert bei LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/matthias-meifert-03851215/ 

Ulrike Wolter bei LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/ulrike-wolter-781a67/ 

Kne:buster Blog
https://digitalien.org/knebuster-wunderkammern-und-missverstaendnisse/ 

Stefan Knecht bei LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/knecht/

Stefan Knecht Website https://digitalien.org

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: