#72 How it Ends

#72 How it Ends

23 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Liebe Grüße aus dem Kino-Sommerloch. Nach mehreren kleinen
Produktionen gibt es auch diese Woche keinen namhaften
Blockbuster für uns. Es wurde How it ends gezeigt,  Komödie
slash Drama gedreht in Corona-Zeiten mit vorbildlichen 1,5 Metern
Abstand zwischen seinen Darstellern.


Die Welt wird untergehen, so viel wird uns an die Hand gegeben.
Wir begleiten Liza, eine Frau die sich ihre letzten Stunden mit
ihrem jüngeren Ich herumschlagen muss welches darauf pocht,
zurückliegende Konflikte endlich aufzulösen um in Frieden sterben
zu können, wenn es soweit ist. Also begeben die beiden sich auf
den Weg und klappern ein paar Stationen ab um ihre emotionalen
Probleme endlich zu lösen. Werden die beiden erfolgreich sein?
Und wird die Welt wirklich untergehen? Was würdest du tun, wenn
es ein Ablaufdatum für dein Leben gäbe?


Der Film stellt eigentlich keine dieser Fragen wirklich. Er folgt
einfach nur den zwei Frauen, die ihre gemeinsame Vergangenheit
reflektieren und versuchen sie loszulassen. Sonderbare und
unerklärte Situationen gehören zum guten Ton in diesem Film,
wenig folgt einem Muster oder Plan. Damit gehört How it ends
leider zu einer unserer schlechteren Kinoerfahrungen diesen
Jahres.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: