Vatikan-Kenner Marco Politi: "Vielleicht braucht man eine Revolution"

Vatikan-Kenner Marco Politi: "Vielleicht braucht man eine Revolution"

34 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten
Marco Politi gilt als einer der renommiertesten Vatikankenner.
Jetzt hat der deutsch-italienische Journalist sein neues Buch
veröffentlicht: "Im Auge des Sturms". Er sagt: in der
Corona-Pandemie hat die katholische Kirche die Menschen im Stich
gelassen. Gleichzeitig zollt er Papst Franziskus Respekt. Wie passt
das zusammen? Was für ein Mensch ist Franziskus? Was kann die
Kirche aus der Krise lernen? Und wie arbeitet man eigentlich als
Vatikankorrespondent?
15
15
:
: