Eckpunktepapier Mindestlohn

Eckpunktepapier Mindestlohn

Richtiger Impuls zur richtigen Zeit oder nur Wahlkampf?
19 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Unter dem Titel "Fairer Mindestlohn, starke Sozialpartnerschaft“
hat die SPD in dieser Woche ein Eckpunktepapier vorgelegt. Ziel ist
unter anderem die Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auf
mindestens zwölf Euro und mehr Tarifbindung. Für ihren Vorstoß
ernteten die Minister Heil und Scholz Kritik. Opposition und
Ökonomen nannten die Pläne eine „gefährliche Forderung im
Wahlkampf“, die einen in der jetzigen Rezension besonders riskanten
„Überbietungswettbewerb“ in Gang setzen könnte. Alice Greschkow,
Stefan Mauer und Egon Huschitt diskutieren in dieser Ausgabe der
Berlin Bubble über das Eckpunktepapier und stellen sich dabei auch
die Frage: Ist es der richtige Impuls zur richtigen Zeit oder
plumper Wahlkampf?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Klicker
Mannheim
15
15
:
: