Corona-Warn-App vs. Luca

Corona-Warn-App vs. Luca

Per Smartphone raus aus dem Lockdown?
22 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Schon seit ihrer Einführung steht die Corona-Warn-App der
Bundesregierung in der Kritik. Der strenge Datenschutz bewirkt,
dass die App viele Features, die privatwirtschaftlich auf den Markt
gebrachte Apps anbieten können, derzeit noch nicht hat. Der Spagat
zwischen Sicherheit und tatsächlichem Nutzen der App scheint nicht
geglückt. Ganz anders sieht das bei der Kontaktnachverfolgungs-App
„Luca“, die der Sänger Smudo ügemeinsam mit dem Berliner Startup
Nexenio herausgebracht hat, aus. Viele Gastronomen und
Einzelhändler nutzen die App schon, rund 60 von 375 deutschen
Gesundheitsämtern sind bereits daran angeschlossen. Doch ist das
Ausweichen auf privatwirtschaftliche Apps der richtige Weg? Sollte
„Luca“ nicht besser einfach in die App der Bundesregierung
integriert werden und wieso verfügt diese überhaupt noch nicht über
eine funktionierende Kontaktnachverfolgung, die verschlüsselt mit
Unternehmen wie Gesundheitsämtern interagieren kann? Über diese und
viele weitere Fragen diskutieren in dieser Woche Alice Greschkow,
Matthias Bannas und Stefan Mauer mit Malte Fritsche, seines
Zeichens Referent Startups beim IT-Branchenverband Bitkom e.V.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Klicker
Mannheim
15
15
:
: