Beschreibung

vor 1 Jahr

In Folge 4 erzählt uns Annerose "Röschen" aus ihrem Leben.
Annerose ist 1944 geboren und mittlerweile 77 Jahre alt. Sie
erzählt uns, wie sich ihre Eltern im Krieg geheime
Briefbotschaften für wichtige Mitteilungen geschrieben haben, wie
sie mit der Mutter mehrmals versuchte, durch einen
Eisenbahntunnel aus der russischen Besatzung zu fliehen und wie
sie mit vier Jahren den Vater kennenlernte. Außerdem berichtet
sie vom Abwaschorden, dem Kuß-Weg und wie sie dank ihrer Schüler
zu Mutter Rose wurde.

Weitere Episoden

(5) Klaus
21 Minuten
vor 1 Jahr
(6) Team AWO
46 Minuten
vor 1 Jahr
(3) Gitta
22 Minuten
vor 1 Jahr
Vorwort: Wie alles begann
21 Minuten
vor 1 Jahr
(2) Doris
28 Minuten
vor 1 Jahr

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: