Deutscher Startup-Pionier in China: Digitalindustrie ist so wichtig wie das Wassersystem

Deutscher Startup-Pionier in China: Digitalindustrie ist so wichtig wie das Wassersystem

1 Stunde 4 Minuten

Beschreibung

vor 10 Monaten

Fabian von Heimburg, Co-Founder Hotnest China, WEF Global Shaper,
Forbes 30 under 30 China & Asia, Koordinator für
den China-Markt des deutschen Startup-Verbandes, Brückenbauer für
Startups in China und Europa. "Wir sind ein Startup in
China. Für uns gibt es nur Wachstum. Eine ganze
Gesellschaft ist ausgerichtet auf Wissenschaft.” Willkommen
im modernen China, dem Land mit über 900 Millionen
Internetnutzern - mehr als die USA und Europa zusammen
haben. 
Mit Anfang 20 zog Fabian nach Shanghai, gründete
eine chinesisch-europäische KI- und Big Data-gesteuerte
Plattform, die mit Hilfe von
Algorithmen das Konsumverhalten analysiert. “China
ist zu 90 Prozent eine positive Geschichte", sagt er. Bis
2030 wird Chinas Mittelschicht die Hälfte der globalen
Mittelschicht ausmachen. Und Europa? "Wir müssen den
Digitalmarkt dringend regulieren und schützen. Der ist unsere
Zukunft - und nicht vergleichbar mit einer Auto- oder
Luftfahrtindustrie. Eher mit unserem Wasser- und Energiesystem."


Mehr zum Great Reset des World Economic Forums -
https://www.weforum.org, Mehr zum Host: https://sibyllebarden.com

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: