#59 – Fight precarious work in delivery

#59 – Fight precarious work in delivery

with Mo from FAU deliver union and Yasha from Gorillas Workers Collective
19 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
(Episode in English) Der Lieferdienst Gorillas wird in der Start-Up
Welt für sein schnelles Wachstum gefeiert, gleichzeitig streiken
die Fahrer:innen und beklagen schlechte Arbeitsbedingungen. Wie
kann die Situation der Rider von Gorillas, Lieferando und anderen
besser werden? Wie lässt sich Arbeitskampf in einem prekären Umfeld
organisieren? Darüber sprechen wir mit Mo von der
Arbeiter:innengruppe Lieferando der FAU Berlin und Yasha vom
Gorillas Workers Collective. Mehr Infos: #UnionBusting bei
Lieferando:
https://netzpolitik.org/2021/arbeit-lieferando-und-seine-betriebsraete/
English article on working conditions at Gorillas:
https://sifted.eu/articles/gorillas-wework/ Selbstorganisation der
Rider: berlin.fau.org/lieferando @GorillasWorkers auf Twitter
Telegram Kanäle: https://kutt.it/rc https://kutt.it/gorillas Zum
Recht auf verbandsfreie Streiks:
https://www.nd-aktuell.de/artikel/1155146.arbeitskampf-bei-gorillas-streik-ohne-blaupause.html
Falls ihr Projekte kennt, mit deren Macher:innen wir hier mal
sprechen sollen, oder falls euch ein Thema am Herzen liegt, dem wir
uns mal widmen könnten, dann schreibt uns eine Mail
solidaripod@gmail.com. Blog: [solidaritaet.podigee.io]
(http://solidaritaet.podigee.io) instagram: [solidaripod]
(http://https://www.instagram.com/solidaripod/) twitter:
[@solidaripod] (https://twitter.com/solidaripod)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: