Bov Bjerg: „Es ist mir wichtig, keine Phrasen stehenzulassen“

Bov Bjerg: „Es ist mir wichtig, keine Phrasen stehenzulassen“

Podcast
Podcaster
Wir sprechen jede Woche mit Zeitgenossen, die auf einen besonderen Lebensweg zurückblicken: Sie sind Aktivist*innen, Künstler*innen oder Forscher*innen. Sie haben Zeitgeschichte erlebt und geprägt – und sie haben viel zu erzählen.

Beschreibung

vor 1 Jahr
Der 1965 im schwäbischen Heiningen geborene Schriftsteller und
Kabarettist Bov Bjerg, der mit bürgerlichem Namen Rolf Böttcher
heißt, ist Absolvent des renommierten Deutschen Literaturinstituts
in Leipzig. Mit seinem Roman „Auerhaus“, der inzwischen verfilmt
wurde, gelang ihm der literarische Durchbruch.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: