Das Gladbecker Geiseldrama

Das Gladbecker Geiseldrama

Ein Verbrechen vor aller Augen
58 Minuten
Podcast
Podcaster
True Crime aus dem Ruhrgebiet

Beschreibung

vor 2 Monaten
Dieter Degowski und Hans-Jürgen Rösner überfallen 1988 eine
Bank-Filiale in Gladbeck. Was als Bankraub beginnt, entwickelt sich
allerdings schnell zu einer Geiselnahme und dann zu einer Irrfahrt
quer durch die damalige Bundesrepublik Deutschland - erst mit
Fluchtautos, dann mit einem entführten Linienbus und über 30
Geiseln. Und all das passiert fast durchgehend vor laufenden
Kameras und Mikrofonen! Dieses Verbrechen wurden zum
Medienspektakel und endet schließlich in einer Tragödie, bei der
drei Menschen sterben. Es brennt sich ins kollektive Gedächtnis
ein, - nicht zuletzt auch, weil sich Polizei und Presse danach
massiven Kritiken stellen und ihr Verhalten und Handeln
grundsätzlich hinterfragen müssen. Um auch nur annähernd erzählen
zu können, was damals passiert und was das für Auswirkungen hatte,
ist diese Folge „Mord im Pott“ etwas länger als gewohnt.

Weitere Episoden

Die Leiche im Betonsockel
22 Minuten
vor 3 Wochen
Drei Frauen
28 Minuten
vor 1 Monat
Der tote Helmut
34 Minuten
vor 3 Monaten
Ein Leben auf der Flucht
37 Minuten
vor 5 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: