#31 Interview mit Petra Poth - wie ein Verein unbürokratisch Hochwassergeschädigten hilft!

#31 Interview mit Petra Poth - wie ein Verein unbürokratisch Hochwassergeschädigten hilft!

16 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Ich durfte Co-Autorin in einem besonderen Buchprojekt -
MUTmachende Lebensgeschichten  Wer mich kennt, der weiß,
dass mir Menschen und ihre Lebensgeschichten wichtig sind. Dass
meines meiner Leitsätze "Wie aus Wunden Wunder werden", ist.
Genau deshalb habe ich bei diesem wirklich einmaligen Buch- und
Herzensprojekt von der Herausgeberin und Gründerin von "Kunst am
Zaun e.V." Petra Poth, mitgemacht. Der Erlös jedes verkauften
Buches fließt in caritative Einrichtungen und wird gespendet. So
konnten in den letzten Wochen durch die Bucherlöse und
zusätzliche Spenden über 3000 Euro direkt an Betroffene aus den
Flutgebieten geholfen werden. Wenn das mal nicht eine
unbürokratische und direkte Hilfe ist. Mehr dazu erfährst du bei
Petra Poth direkt und unter den Links findest du noch mehr
wichtige Informationen. Ich bin dankbar und glücklich, somit
einen Teil zu etwas wundervollem beitragen zu können. Alle Bücher
findest du hier https://www.amazon.de/Kunst-am-Zaun-e...Du
möchtest am nächsten Buch mitschreiben und deine Botschaft
teilen, dann melde dich gerne direkt an.
https://bit.ly/3ew0r2kSpenden kannst du gerne auf
www.kunst-am-zaun.de/spenden

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: