Hirn & Heinrich - Ataxie: Die unbekannte Bewegungsstörung

Hirn & Heinrich - Ataxie: Die unbekannte Bewegungsstörung

Interview mit Prof. Thomas Klockgether - der Wissenspodcast des DZNE
21 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Weltweit gibt es etwa 6.000 bis 8.000 verschiedene Arten Seltener
Erkrankungen. Jede Diagnose ist mit einem Schicksal verbunden, denn
die Krankheiten sind meist unheilbar. Das trifft auch auf Ataxien
zu: Als Ataxien bezeichnet man eine Gruppe von Erkrankungen des
Gehirns und Rückenmarks, die bisher weder heil- noch medikamentös
behandelbar sind. Ataxien äußern sich durch Störungen im
Bewegungsapparat und können in jedem Lebensalter auftreten – auch
schon bei Kindern. Rund 20 von 100.000 Menschen sind davon
betroffen. Prof. Thomas Klockgether ist Spezialist für Ataxien. Der
Neurologe ist Direktor der klinischen Forschung am DZNE, Mitglied
im Leitungsgremium des „Zentrums für Seltene Erkrankungen“ und
Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie des
Universitätsklinikums Bonn. Im Gespräch mit Sabine Heinrich spricht
der Mediziner über den Verlauf von Ataxien, Ursachen und mögliche
Therapien. Zudem verrät er, warum er als Neurologe nicht
vorurteilsfrei durch eine Fußgängerzone laufen kann.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Balula
Essen
15
15
:
: