Kirche und Politik - verträgt sich das heute noch?

Kirche und Politik - verträgt sich das heute noch?

Heftige Diskussionen, politische Initiativen gegen kirchliches Engagement und fünf Abstimmungsbeschwerden: Die Konzernverantwortungsinitiative hat gezeigt, wie kontrovers politisches Engagement von Kirchen ist. Was sind die Lehren? Und was ist legitim?
30 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Heftige Diskussionen, politische Initiativen gegen kirchliches
Engagement und fünf Abstimmungsbeschwerden: Die
Konzernverantwortungsinitiative hat gezeigt, wie kontrovers
politisches Engagement von Kirchen ist. Was sind die Lehren? Und
was ist legitim? Abstimmungsfahnen an Kirchtürmen, Parolen von
Seiten der Schweizer Bischöfen und der evangelisch-reformierten
Kirche Schweiz – und viel Engagement von Pfarrer:innen und
Angestellten in den Kirchgemeinden: Die
Konzernverantwortungsinitiative hat viele Kirchenmitglieder bewegt.
Und die Kritik am Engagement war laut – innerkirchlich, aber auch
aus der Politik. In St. Gallen etwa gab es einen Vorstoss, der den
Kirchen politisches Engagement im Abstimmungskampf verbieten
wollte. In der Sendung «Perspektiven» diskutieren wir mit Sarah
Bach, evangelisch-methodistische Pfarrerin und Klimaaktivistin, mit
Raphael Meyer, Synodalrat der römisch-katholischen Kantonalkirche
Zürich und mit Michael Götte, St. Galler SVP-Kantonsrat und
Mitunterzeichner eines politischen Vorstosses, der die Kirchen zu
Neutralität verpflichen wollte.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: