Eisbergmodell - in 3 Minuten erklärt - Grundlagen der kommunikation

Eisbergmodell - in 3 Minuten erklärt - Grundlagen der kommunikation

Kommunikation einfach erklärt
3 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten
Eisbergmodell - in 3 Minuten erklärt Um mehr über „Coachtisch / Uwe
Bothe“ zu erfahren, besuche bitte: https://www.coachtisch.com​​
Mein neuer Kurs auf Udemy: https://bit.ly/3hycnCs Eines der
bekanntesten Kommunikationsmodelle ist das Eisbergmodell. Es wurde
erstmals von Ernest Hemingway in den 1930er Jahren als Metapher für
seinen literarischen Stil bekannt. Hemingway war der Meinung, das
ein Autor nicht alle Details seiner Hauptfigur erzählen müsse,
sondern 20 % reichen würden. Da sich das Eisbergmodell am Pareto
Prinzip, der 80/20 Regel anlehnt, wurde es später auch Sigmund
Freud zugesprochen, der damit arbeitete. Freud hat allerdings in
seinen Arbeiten niemals das Wort Eisberg verwendet. Das
Eisbergmodell welches wir als solches kennen, beschreibt aber sehr
gut, was Freud mit seiner Arbeit über die 3 Instanzen der Psyche
meinte. Bei einem Eisberg ist nur ein kleiner Teil sichtbar, der
Rest ist unter Wasser. Überträgt man dieses Modell auf die
zwischenmenschliche Kommunikation, entsteht ein Bild, welches wir
in diesem Video auf den Punkt genau besprechen. Das Eisbergmodell
in Kombination mit dem Pareto Prinzip ist eine der wichtigsten
Erkenntnisse im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: