Der schmale Weg

Der schmale Weg

3 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt,
und wenige sind, die ihn finden.
Matthäus 7,14 (ELB)


Gott nachzufolgen heißt, auf dem schmalen Weg zu gehen. Es heißt,
Widerständen zu begegnen. Hier sind einige Dinge, die ich gelernt
habe und die mir helfen durchzuhalten:

1. Gottes Wort ist mein Rahmen. Solange die Bibel meine Grundlage
ist, werde ich alles haben, was ich brauche, um das zu tun, was
ich tun muss. Gott ist treu und steht zu seinem Wort.
2. Ich muss bereit sein, das zu Ende zu bringen, was ich
angefangen habe. Gott gebraucht engagierte Menschen, die sich
nicht von ihren Gefühlen leiten lassen. Es ist leicht, sich
anfangs für etwas Neues zu begeistern, aber diejenigen, die ans
Ziel kommen, haben durchgehalten, als niemand mehr begeistert
war.
3. Wenn keiner mehr da ist, um mir zu helfen, lerne ich Jesus
erst richtig kennen. Ein Leben für Gott, das sich nicht den
Maßstäben dieser Welt anpasst, ist oft einsam. Aber der Lohn
einer wirklich vertrauten Beziehung mit Jesus ist mehr wert als
alles, was mir die Welt je bieten könnte.

Ich bin überzeugt, dass diese Erkenntnisse dir helfen werden,
genauso wie sie mir geholfen haben. Denk immer daran, dass der
Lohn dafür, trotz Widerstand den schmalen Weg zu gehen, es
absolut wert ist.

Gebet: Heiliger Geist, ich will den schmalen Weg gehen – den Weg
eines Lebens mit Jesus. Halte mich in deinen Grenzen und zeig
mir, wie ich leben soll, damit ich bis zum Ende durchhalte.
Folge direkt herunterladen

Weitere Episoden

Sei nicht bloß beschäftigt
3 Minuten
vor 2 Monaten
Jage dem Frieden nach!
3 Minuten
vor 2 Monaten
Wen gebraucht Gott?
3 Minuten
vor 2 Monaten
Nenn Gott „Papa“
3 Minuten
vor 2 Monaten
Lass dich motivieren
3 Minuten
vor 2 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: