Beschreibung

vor 1 Monat
Hallo und herzlich willkommen zu einer weiteren Folge von Agility
auf’s Ohr, eurem ersten deutschsprachigen Agility-Podcast. Hallo
und herzlich willkommen zu einer weiteren Folge Blick über den
Tellerrand. Mein heutiger Gast wurde mir von einem sehr, sehr
lieben Menschen empfohlen. Sie war 5 Jahre alt als sie mit ihren
Eltern in ihr neues Zuhause mit einem riesig großen Grundstück zog.
Wie sich das auf einem Dorf gehört, musste auch ein vernünftiger
Wachhund den Hof bewachen. 1995 wurde ihr Scott, ein ostdeutscher
Schäferhund, geboren und zog bei ihnen ein. Die Beziehung zu diesem
außergewöhnlichen Hund, den ich als meinen besten Freund bezeichne,
sollte mein Leben prägen, sagt sie. Als Kind war sie eher genervt
davon zum Rettungshunde-Training mitfahren und als Opfer für
riesige Schäferhunde in schmutzigen Verstecken sitzen zu müssen.
Aber wie ihr weiteres Leben zeigt, war die Erfahrung nicht schlimm
genug… Nach langem Betteln und Nerven schenkten ihr ihre Eltern mit
13 Jahren endlich ihren ersten eigenen Hund, Schäferhündin Banja.
Leider konnte sie aufgrund einer schwereren ED keinen Hundesport
mit ihr machen. Daher liegt Banja nun eben auf der Couch. Nach
ihrem Auslandsjahr in den USA 2006/2007 brachte sie einen
Tierheimhund mit nach Deutschland, ihren Diego. Zurück zuhause
suchte sie also einen Verein in dem sie ihre BH mit Diego ablegen
konnte. So kam sie zu einem SGSV-Sportverein. Hier nahm man sich
ihrer an und so lernte sie das ABC des IPO-Hundesports. 2010 wurde
dann ihr Malinois-Rüde Ole vom Holzhäuser Flur geboren. Ole und
sie… Das ist ein Team. Vom ersten Tag an trainierten die zwei und
sprachen schnell dieselbe Sprache. So sollte der Erfolg nicht lange
auf sich warten lassen. Neben inländischen erfolgreichen
Wettkämpfen gewann sie im Mai 2015 die FMBB Weltmeisterschaft.
Mittlerweile züchtet sie zusammen mit ihrem Mann erfolgreich
Malinois im Zwinger „vom puren Leben“. Das Wichtigste in ihrem
Training ist, dass sie niemals vergessen möchte, warum sie das
alles tut… nämlich, weil sie zu Hunden eine besondere Zuneigung
hat. Ja, sie liebt Hunde und die Zeit, die sie mit ihnen im
Training verbringen darf, macht sie sehr glücklich. Sie möchte
ihren Hunden mit durchdachtem Training, sowie durchdachter Zucht
ein gesundes, erfülltes und glückliches Leben ermöglichen. Ich
freue mich total, dass du heute hier im Podcast bist und uns alle
ein bisschen mit in deine Welt nimmst. Hallo und vielen, vielen
Dank für deine Zeit Romy Meyer. Romy findet ihr auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/romy.gerlach.5 Auf Instagram unter:
https://instagram.com/romymeyergerlach?utm_medium=copy_link Und im
Internet unter: http://www.romygerlach.com Agility auf´s Ohr findet
ihr auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100000037824468 und auf
Instagram unter:
https://instagram.com/diessnerjan?igshid=tt06gdmbfcvh

Weitere Episoden

Christina Kuko
55 Minuten
vor 3 Tagen
Evelyn Hiesinger
53 Minuten
vor 1 Woche
Petr Pupik - english
58 Minuten
vor 1 Woche
Maurice Münch
47 Minuten
vor 2 Wochen
Klara Kühne
48 Minuten
vor 3 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: