#29: Warum Du nicht immer authentisch sein musst

#29: Warum Du nicht immer authentisch sein musst

und worauf es ankommt um als authentisch wahrgenommen zu werden
17 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
"Sei ganz Du selbst" ist ein Satz, der viel häufiger gesagt als
wirklich gemeint wird. Schon Kurt Cobain machte sich darüber lustig
in "come as you are", wo es weiter dann heißt "As I want you to
be". Allgemein gilt authentisch zu sein als erstrebenswert. Doch
oftmals dient es eher als Ausrede um sich nicht verändern zu müssen
und jede persönliche Weiterentwicklung auszubremsen. Oder eben auch
sich nicht auf seine Gesprächspartner:innen einzustellen. "So bin
ich eben!" Warum soll ich mich kommunikativ anpassen? Naja, um
optimale Wirkung zu erreichen! Tatsächlich ist es harte Arbeit
authentisch zu sein. Und dann auch nach außen so zu wirken, wie man
sich selbst sieht. Für letzteres gebe ich Dir in dieser Episode
drei Tipps mit auf den Weg.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: