Die extreme Welt des Weltumseglers – mit Boris Herrmann, Abenteurer

Die extreme Welt des Weltumseglers – mit Boris Herrmann, Abenteurer

1 Stunde 37 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Er ist ein Mann der Extreme. Er ist Sportler, er ist Klimakämpfer,
Motivator, Forscher, Unternehmer, Buchautor und einer der größten
Abenteurer unserer Zeit. Einer, der wirklich weiß, was es bedeutet,
die eigene Komfortzone zu verlassen. Boris Herrmann hat als erster
Deutscher überhaupt die härteste Segelregatta der Welt gemeistert,
die Vendée Globe. 44.000 Kilometer legte er in einem Einhand-Segler
zurück. 80 Tage allein durch das stürmische und gefährliche
Südpolarmeer. Er ist in Regionen vorgedrungen, in denen noch nie
ein Mensch zuvor war. An Bord hatte er ein wissenschaftliches
Labor, um den CO2-Gehalt in den Ozeanen zu untersuchen und damit
neue Daten für die Erforschung des Klimawandels zu sammeln. Ich
habe Boris Herrmann jetzt ins Podstars-Studio by OMR in Hamburg
eingeladen und mit ihm über sein Extrem-Business gesprochen. Über
Mindset und Motivation, über Mut und Ängste, über echte Haltung und
Ziele, für die es sich zu kämpfen lohnt. Was er allein auf den
Weltmeeren erlebt hat, was die Ozeane wirklich bedroht, welche
Veränderungen schon erlebbar sind. Welche Nachricht ihm Greta
Thunberg geschickt hat und was er Jeff Bezos und Richard Branson
bei ihren Wettflügen ins Weltall empfehlen würde – das alles jetzt
hier in TOMorrow. Also: Setzen wir die Segel, Leinen los: Viel Spaß
mit dem Weltumsegler und Weltretter, viel Spaß mit Boris Herrmann.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: