Beschreibung

vor 2 Monaten

Im Sommer 1945 geht in Gütersloh der weiße Tod um: In einer
weißen Uniform fährt der 30-jährige Hermann Schmidtkunz durch die
Stadt und nimmt willkürlich Jungen fest – als Informant des
Bürgermeisters. Niemand ahnt, dass sich hinter der korrekten
Fassade einer der grausamsten Verbrecher der Nachkriegsgeschichte
verbirgt.


Für diese Folge taucht Philipp ganz tief in die Geschichte eines
bisher kaum bekannten Verbrechens ein. Unterstützt wird er dabei
von dem 91-jährigen Rudolf Hermann. Der Hobbyhistoriker hat die
Zeit nach dem Krieg in Gütersloh selbst erlebt und alles zu dem
Fall zusammengetragen.


Das ist die letzte Folge vor der Sommerpause – Folge 61 erscheint
im September 2021. Abonniert unseren Podcast, um nix zu
verpassen. 


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Weitere Episoden

#61 Tod eines Fußballers
1 Stunde 1 Minute
vor 1 Woche
#SE2 True-Crime-Klassentreffen
52 Minuten
vor 3 Wochen
#SE1 Fühlen von Nebenan
1 Stunde 23 Minuten
vor 1 Monat
#59 Faking Anna Delvey
1 Stunde 10 Minuten
vor 2 Monaten
#58 Die Schwarze Witwe
1 Stunde 20 Minuten
vor 3 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: