"Little fires everywhere" ist großes Kino und "Feel good" muss man lieben

"Little fires everywhere" ist großes Kino und "Feel good" muss man lieben

34 Minuten
Podcast
Podcaster
Zwei Stunden beim Streamingdienst rumscrollen und am Ende nix gucken? 30 Euro für eine Kinokarte plus Popcorn ausgeben und sich dann langweilen? Keine Option für "Die Spoilsusen" – Eurer Sehhilfe für Filme und Serien. Mit Anna Wollner und Selin Güngör....

Beschreibung

vor 1 Jahr
Endlich mal wieder eine Romandaption, die nicht enttäuscht. "Little
fires everywhere" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Celeste
Ng. Buch und Serie spielen in den 90ern in einem kleinen
beschaulichen Ort in Ohio. Reese Witherspoon, Kerry Washington und
Joshua Jackson zeigen famos die verworrenen Geflechte aus Liebe,
Familie, Eifersucht, Wahrheit und Lügen in der Vorstadtidylle.
"Feel Good" ist eine queere Serie die es in sich hat und nicht
davor zurückschreckt, ehrlich und ungeschminkt über Homophobie zu
sprechen. Mae Martin, die Hauptdarstellerin hat in Anna ein riesen
Fan Girl dazu gewonnen. Beides, Serie und Mae, muss man einfach
lieben.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: