#35 Regine - Flucht aus der DDR & ein verlorenes Zuhause

#35 Regine - Flucht aus der DDR & ein verlorenes Zuhause

59 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Heute bin ich zu Gast bei Regine, die mir vor einigen Monaten per
Email vorgeschlagen wurde.


Regine kommt 1951 in Bernau bei Berlin zur Welt und hat noch zwei
Geschwister. Vater und Mutter sind beide Apotheker. Als Regine 6
Jahre alt ist, flüchtet ihre Familie aus der DDR in den Westen.


Diese Flucht hat sie fürs spätere Leben sehr geprägt, so war und
ist es ihr wichtig, ein Zuhause zu haben, das nicht zerstört
werden kann.


Regine hat insgesamt 7 Kinder und hat 2x geheiratet.


Warum Regine sagt: "Ich habe nie gelernt mich zu fürchten!" das
hört ihr in dieser Folge.


Ich danke Fides, Regine und ihrer ganzen Familie sehr für ihr
Vertrauen in mich und meinen Podcast und wünsche euch jetzt viel
Spaß!


#damitnichtsverlorengeht - Eure Sabrina 





Vielen Dank an meinen Supporter in dieser Folge:


Die Allianz Agentur Dousti & Zollmann aus München mit
der Aktion zur Dental-Zahnzusatzversicherung inkl. kostenloser
Schallzahnbürste


www.dousti-zollmann.de/diedritten


 


Klickt für Fotos, Videos und Feedback
hier:


https://www.instagram.com/diedrittenderpodcast/


https://www.facebook.com/diedrittendamitnichtsverlorengeht/





Oder schreibt mir gerne eine E-Mail:


diedrittenpodcast@outlook.de


 


Du möchtest mich unterstützen? Dann freue ich mich über jeden
noch so kleinen Support. 


Egal ob für Equipment, Postproduktion oder die Fahrten zu den
Gesprächspartner:innen.


Paypal:


https://www.paypal.me/diedrittenderpodcast





+++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: