#91 - Revolverheld

#91 - Revolverheld

Johannes Strate von Revolverheld spricht über neue Musik, die Open Airs im Sommer und über die 80er Jahre Musik, die ihn geprägt hat.
21 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast, bei dem Interviews zu Gesprächen werden

Beschreibung

vor 2 Monaten
Revolverheld Frontmann Johannes Strate hat sich im Podcast “Axel
Trifft” als Fan der 80er Jahre Band A-ha entpuppt: “Ich war echt
ein riesiger Morten Harket Fan und diese Platten, “Scoundrel Days”
und “Stay On These Roads” das waren auch meine ersten beiden
Vinyls. Das war damals so der Sound, wo ich dachte: “Mein Gott, was
für Melodien, wie singt denn dieser Typ und was schreiben die denn
für Songs?” Also, ich sag mal, A-ha war schon 86-88 bei mir ein
großer Einfluss.” Damit hat Johannes schon mit sechs Taschengeld in
den Plattenladen getragen? “Ja vielleicht mit acht. Obwohl, es war
sicherlich nicht Taschengeld. Also mein Papa hat die Platten
wahrscheinlich bezahlt. A-ha war damals, weiss ich noch, in der
Bravo auch riesengroß und vielleicht kam es darüber. Vielleicht hat
mir die Bravo A-ha nahe gebracht.” Im aktuellen Podcast erzählt
Johannes auch, wie sehr er und seine Band sich freuen auf die
Konzerte am 7. August in Dresden und am 29. August in Chemnitz,
welche Veränderung das letzte anderthalbe Jahr Zwangspause auf sein
Leben hat und wann es endlich ein neues Revolverheld Album geben
wird.

Weitere Episoden

#100 - Lena Meyer - Landrut
27 Minuten
vor 5 Tagen
#99 - Yokai
33 Minuten
vor 1 Woche
#98 - Adel Tawil
27 Minuten
vor 2 Wochen
#97 - Lilly Mizar
33 Minuten
vor 3 Wochen
#96 - Annett Louisan
31 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: