MdbK [talk] #25: MARTIN KIPPENBERGER - Martin ist immer da

MdbK [talk] #25: MARTIN KIPPENBERGER - Martin ist immer da

Martin ist immer da
30 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
„Ich habe kaum einen Künstler gekannt, der sich so offen und so
sozial zu anderen Künstlern verhalten hat“, sagt Elfie Semotan in
der zweiten Folge des Podcasts zu Martin Kippenberger. Die
österreichische Modefotografin und Künstlerin verbrachte zwei Jahre
an der Seite des Ausnahmekünstlers. In dieser Episode erfährst du,
wie sich Semotan und Kippenberger kennenlernen und entstand wie sie
sich gemeinsam bei Kunstprojekten inspirieren konnten. Im
dreiteiligen Podcast anlässlich der Ausstellung MARTIN
KIPPENBERGER. METRO-Net sprechen wir mit Wegbegleiter*innen und
Unterstützer*innen von Martin Kippenberger, die mit uns ihre
Erfahrungen mit dem Künstler teilen. Elfie Semotan ist als
Modefotografin und Künstlerin tätig. Sie prägt die österreichische
Mode- und Werbefotografie. Ihre Aufnahmen erscheinen in der Vogue ,
Marie Claire oder der Elle. Sie war zwei Jahre mit Martin
Kippenberger verheiratet. Elfie Semotan lebt in Wien, New York und
Jennersdorf/Burgenland. Anfang der 1990er Jahre entwickelte Martin
Kippenberger die Idee, ein weltweites U-Bahn-Netz zu bauen. Die
Nutzbarkeit hängt dabei direkt von der Vorstellungskraft des
Betrachters ab. Einer der U-Bahn-Eingänge befindet sich in Leipzig:
auf dem Gelände der Neuen Leipziger Messe. Die Ausstellung im MdbK
zeigt mehr als 100 Exponate, darunter Modelle, Zeichnungen sowie
Baupläne und Fotografien. Foto: Elfie Semotan, Martin Kippenberger
im Atelier mit Elfie Semotan, Wien, 1996, Elfie Semontan, courtesy
Studio Semotan

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: