AUSSER RAND | Literarisches von und über den Schweizer Kunstmaler VARLIN | Episode 005

AUSSER RAND | Literarisches von und über den Schweizer Kunstmaler VARLIN | Episode 005

Literarisches von und über Varlin, eine Lesung
1 Stunde 14 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Eine Lesung über den Schweizer Kunstmaler Varlin: «Das Schwierigste
in der Malerei ist immer der Anfang. Der erste Pinselstrich, und
schon ist die Leinwand versaut», so erinnerte sich Friedrich
Dürrenmatt an die Worte von Varlin, dem Maler und Freund. Varlin
-alias Willy Guggenheim- hat verschiedene seiner
Schriftstellerfreunde porträtiert; neben Friedrich Dürrenmatt auch
Max Frisch oder Jürg Federspiel. Beeindruckt von seiner
Arbeitsweise, schufen sie im Gegenzug literarische Porträts über
ihn. Auch Varlin selber griff immer wieder zur Feder und schrieb
Reiseerlebnisse, Essays oder autobiographische Aufzeichnungen. Auf
diesen Texten basiert diese Podcast-Episode. Varlin bewegte sich
stets ausserhalb malerischer und gesellschaftlicher Konventionen -
da passt er gut in die Reihe "Ausser Rand" von "Am Rande der
Fassung". Produktionsleitung: Susanna Tschui Textfassung und
Dramaturgie: Eva Tschui-Henžlová Sprecher: HansJürg Müller und
Daniel Buser Ton & Musik: Michael Studer Produziert im Studio
Blauer Wolf, Basel, 2020/21

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: