Mönchengladbach zieht an

Mönchengladbach zieht an

Borussia Mönchengladbach war in den 70er Jahren DER Gegenspieler der Münchner Bayern und Gegenentwurf zum bajuwarischen Starensemble. Woher kommt dieser große Traditionsverein, wie hat er Covid-19 bis jetzt überstanden und wohin geht die Reise?
2 Stunden 47 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Borussia Mönchengladbach war in den 70er Jahren DER Gegenspieler
der Münchner Bayern und Gegenentwurf zum bajuwarischen Starensemble
um Beckenbauer, Müller und Maier. 
 Eher provinziell statt
weltmännisch, torhungrig dank des Jahrhunderttrainers Hennes
Weisweiler und ab den 80er Jahren dann verblasst und zweimalig in
die zweite Liga versunken bis 2011 Lucien Favre einen dritten
Abstieg verhindert und dann allmählich den Turbo aus
wirtschaftlicher Konsolidierung, neuem Stadion im Nordpark und
cleverer Transferpolitik unter Manager Max Eberl zündete. 
 Woher
kommt dieser große Traditionsverein, wie hat er Covid-19 bis jetzt
überstanden und wohin geht die Reise? 
 Das bespreche ich heute mit
zwei Gästen, die Kenner und Liebhaber des VfL sind, Christoph
Ullrich und Manuel Breuer.

Weitere Episoden

Sommergespräch im Parkcafé am Kreuzberg
2 Stunden 18 Minuten
vor 3 Monaten
ELF-Freunde müsst Ihr sein!
2 Stunden 14 Minuten
vor 3 Monaten
Eishockey, Eishockey!
2 Stunden 12 Minuten
vor 4 Monaten
Zu Besuch im Abstiegskampf
1 Stunde 49 Minuten
vor 4 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Buffel37
Würmla
15
15
:
: