Status quo: Augmented und Virtual Reality

Status quo: Augmented und Virtual Reality

47 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Dieses Jahr bringt Apple bestimmt seine lange in der Gerüchteküche
vermutete Augmented-Reality-Brille heraus. Also ganz bestimmt.
Wahrscheinlich. Eventuell. Und dann kommt endlich der lang
erwartete Durchbruch für AR-Inhalte und für Virtual Reality gleich
mit! Versprochen! Dass es dann doch nicht ganz so einfach wird und
wir vielleicht doch noch ein paar Jahre auf entsprechende Hardware
warten müssen, erklärt uns in der aktuellen Ausgabe des t3n
Podcasts Peter Kolski. Peter ist Gründer des Entwicklerstudios Beta
Room und entwickelte unter anderem die App MauAR. Als Fachmann im
Thema AR wollen wir unter anderem von ihm wissen wo er die Stärken
und Schwächen von AR und VR sieht und wie es generell gerade um die
beiden Technologien steht. Am Ende wird klar: AR ist schon weiter
verbreitet als wir vielleicht denken und auch wenn neue Hardware
auf sich warten lässt, die Software bietet bereits jetzt viel
Potential für spannende Projekte. Brille hin oder her.
Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von
PwC. PwC ist Deutschlands führende Wirtschaftsprüfungs- und
Beratungsgesellschaft. Das PwC Customer Centric Transformation Team
unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung von positiven
Kundenerlebnissen und tut dies mit maßgeschnei-derten Lösungen, vor
allem für die Bereiche E-Commerce, Marketing und Vertrieb. Mehr
Informationen unter pwc.de/cct.
15
15
:
: