Das Drama der deutschen Politik - mit Robin Alexander

Das Drama der deutschen Politik - mit Robin Alexander

33 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten

Ein Blick hinter die Kulissen: Was passiert nach dem Ende der Ära
Merkel? Wie funktioniert der Machtkampf der politischen
Akteure und wie tickt Angela Merkel wirklich? 


“ 'Ich möchte gestalten’ ist die politisch korrekte Version von
Macht”, erklärt Robin Alexander, politischer Reporter und
stellvertretender Chefredakteur Politik der „Welt“. Kristina
spricht mit ihm über Markus Söder als “Vati an Muttis Seite”,
warum sich die Grünen seit der Nominierung von
Annalena Baerbock konsequent in beide Knie geschossen
haben und ob die Deutschen eher bereit für ein interessantes
politisches Experiment oder doch für Verlässlichkeit
sind.  


Über Robin Alexander:  


Robin Alexander hat sich als politischer Reporter und Kolumnist
im politischen Berlin einen Namen gemacht. Seit 2019 ist er
stellvertretender Chefredakteur Politik der „Welt“. Sein Buch
„Die Getriebenen. Merkel und die Flüchtlingspolitik“ stand
wochenlang an der Spitze der Bestsellerliste und bildet die
Grundlage für das gleichnamige ARD-Dokudrama, das 2020 ein
Millionenpublikum erreichte.  


Zu Robins Bücher “Machtverfall” und “Die
Getriebenen” 


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: