#CITYMAKING_27 - Metzler - Aufbruchstimmung und Mut sind gefragt

#CITYMAKING_27 - Metzler - Aufbruchstimmung und Mut sind gefragt

32 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Wie kann eine Stadt beim Navigieren durch die Herausforderungen
der Zukunft nachhaltig handlungsfähig sein? – Dieser Frage stellt
sich Michael Metzler, Geschäftsführer der Esslinger
Stadtmarketing & Tourismus GmbH und Dozent am Institut für
City- und Regionalmanagement Ingolstadt.

Antworten darauf gibt der leidenschaftliche
Stadtmarketing-Experte im Podcast: Er berichtet vom intensiven
Prozess „Selbstvergewisserung der Stadtgesellschaft“, den er in
Esslingen initiiert und gegen alle Widerstände durchgesetzt hat.
Und der erneut beweist: Politische Rückendeckung ist eine
Grundvoraussetzung, um im Stadtmarketing erfolgreich arbeiten zu
können.

Das „Virus Stadtmarketing“ hat Michael Metzler schon im Studium
erwischt – und nie mehr losgelassen. Was ihn daran
fasziniert: „Stadtmarketing ist Teil der VUKA-Welt – volatil,
unsicher, komplex, ambig.“ Eine Disziplin ohne Patentrezepte,
voller Zukunftsfragen und essentieller Teil der Stadtstrategie.
Es ist das Management von Netzwerken und Ausdruck des
Beziehungsreichtums der Stadtgesellschaft.

Genau hier liegt für den Strategen auch die Lösung für DIE akute
Herausforderung von Stadt: Das Geschäftsmodell der Innenstadt,
das über 60 Jahre gut funktioniert hat, kommt an seine Grenzen.
Ein seit Jahren sichtbarer, schleichender Prozess von neuer
Dringlichkeit – dank Corona. Was die Innenstädte jetzt brauchen,
sind Konzepte der Multifunktionalität; Wege aus der Monogamie mit
dem Einzelhandel. Immobilienbesitzer und andere Stakeholder
müssen aktiviert, der Prozess moderiert und kuratiert
werden. 

„Es braucht eine Aufbruchsstimmung“, fordert Michal Metzler in
der Folge 27 von „#CITYMAKING – So wollen wir in Städten leben“,
und weiß zugleich: Dieses Transformationsmanagement wird ein
langfristiger Prozess – und es wird die zentrale Zukunftsaufgabe
des Stadtmarketings.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: