Beschreibung

vor 2 Monaten

Am 26. Juni 1981 wurde das letzte Todesurteil der DDR
vollstreckt.  Werner Teske, 41 Jahre, Hauptmann des
Ministeriums für Staatssicherheit, hingerichtet durch einen
Nahschuss. Warum endete die  vielversprechende Karriere
des jungen Wirtschaftswissenschaftlers in der Todeszelle? Autor
Gunter Lange diskutiert die Lebensgeschichte von Teske mit der
Historikerin Daniela Münkel, Leiterin der Forschung im
 Stasi-Unterlagen-Archiv im Bundesarchiv.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: