Der grösste Feind des Minimalismus ist die Veränderung

Der grösste Feind des Minimalismus ist die Veränderung

Es ist nicht der stärkste Minimalist, der überlebt, auch nicht der intelligenteste, es ist derjenige, der sich am ehesten dem Wandel anpassen kann.
13 Minuten
Podcast
Podcaster
Minimalist & Frugalist telefonieren wöchentlich (Hochdeutsch).

Beschreibung

vor 2 Monaten
Nach mehreren Jahren Minimalismus können wir klar sagen: "Der
grösste Feind des Minimalismus ist die Veränderung." Denn
einerseits hält sie uns vom Minimalisieren ab und andererseits
lässt sie uns wieder etwas anschaffen. Wir haben Angst, ein Ding
nochmals zu brauchen, weil sich etwas ändert. Ferner ändert sich
unser Leben stetig und wir benötigen dadurch wieder neue Dinge. So
ist der Kreislauf des Lebens und die Veränderung ist umnipresent.
Aber deshalb können wir nicht einfach immer alles behalten.

Weitere Episoden

Digital Wellbeing
19 Minuten
vor 3 Tagen
Minimalismus & Putzmittel
18 Minuten
vor 1 Woche
Minimalismus in Wort und Schrift
17 Minuten
vor 2 Wochen
Der Endowment-Effekt
16 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: