KI in der Finanzwelt

KI in der Finanzwelt

Mit Florian Möslein von der Philipps-Universität Marburg
38 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Das Finanzwesen war schon immer darauf aus, durch geschickte
Analyse klug generierter Daten Wissen über ökonomische Verhältnisse
und Entwicklungen zu gewinnen. Im Laufe der Jahrhunderte hat es
dabei etliche Innovationsprozesse durchlaufen. Nun befinden wir uns
mitten in dynamischen Entwicklungen, die von Digitalität geprägt
sind; wie an etlichen anderen Stellen auch, gewinnen dabei
Technologien, die zu Künstlicher Intelligenz gezählt werden, mehr
und mehr an Bedeutung. Florian Möslein ist Professor für
Bürgerliches Recht sowie Deutsches und Europäisches
Wirtschaftsrecht an der Philipps-Universität Marburg. Der
Finanzexperte forscht unter anderem zu Digitalität und Innovation
und spricht in der vierten Folge des Digitalgesprächs über den
Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Finanzmarkt. Im
ZEVEDI-Podcast erklärt er, welche Typen von Daten und Technologien
hierbei wichtig sind. Mit den Gastgeberinnen Marlene Görger und
Petra Gehring diskutiert er dabei, welche Herausforderungen die
Digitalisierung der Finanzmärkte für Marktteilnehmer:innen, Politik
und Gesellschaft bereithält.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: