Turtlezone Tiny Talks - Neuer Moralismus statt Argumente?

Turtlezone Tiny Talks - Neuer Moralismus statt Argumente?

Episode 042
20 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Der politische Gegner jubiliert, die Grünen reklamieren eine
Kampagne und auch der Bundespräsident äußert seine Sorge vor einem
schmutzigen Wahlkampf. Annalena Baerbock werden nun auch bei ihrem
Buchprojekt „Jetzt“ Vorwürfe gemacht, Zitate und Quellen nicht
sauber ausgewiesen zu haben. Man hat den Eindruck, dass
Deutschland, statt gespannt die Wahlprogramme der Parteien zu
lesen, sich lieber kritisch mit dem schriftstellerischen Schaffen
einer Kandidatin befasst und dabei immer neue Munition von einem
österreichischen Experten für Lebensläufe, Titel, Plagiate und
Ghostwriter erhält? Nach Doktorarbeiten scheinen jetzt schon
simple, politische Sachbücher in den Fokus der Plagiatsjäger zu
kommen. Wird eine Mücke zum Elefanten hochgejazzt und sagen die
Vorwürfe der letzten Wochen wirklich etwas über Charakter und
Befähigung der grünen Kanzlerkandidatin aus oder findet hier eine
systematische persönliche Demontage statt? Die wochenlange Debatte
um ihren CV, Transparenzmeldungen an den Bundestag und nun das
Buch, beschädigen das Ansehen der mit viel Schwung und
hervorragenden Umfragewerten gestarteten Baerbock erheblich. Und
nun kündigt Stefan Weber an, sich auch noch um ihre Londoner
Masterarbeit „kümmern“ zu wollen. In jedem Fall leidet derzeit die
dringend notwendige inhaltliche Auseinandersetzung über die
politische Zukunft des Landes und die Lösung der zahlreichen
Herausforderungen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Lumeman
Karlsruhe
15
15
:
: