Handwerkerfrühstück - Folge 25: Tim Christopher Gasse (Rhetorikhelden)

Handwerkerfrühstück - Folge 25: Tim Christopher Gasse (Rhetorikhelden)

Handwerkerfrühstück - Folge 25: Tim Christopher Gasse (Rhetorikhelden)
51 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Innovationspodcast für das Handwerk

Beschreibung

vor 2 Monaten

Guten Morgen liebe Handwerker, 


In dieser Folge sprechen wir mit Tim Christopher Gasse über sein
Unternehmen "Rhetorikhelden" und das Thema New Work. Über die
Weiterbildung zum New Work Coach haben wir Tim kennengelernt und
arbeiten mit ihm an unserem New Work Konzept fürs Handwerk.
Arbeitszeit ist Lebenszeit und Arbeit kann auch Spaß machen. Wir
haben mit ihm über die Veränderungen in der Gesellschaft
gesprochen und warum es wichtig ist, dass sich auch das Handwerk
heute ändert.


Viel Spaß bei diesem spannendem sind unterhaltsamen Gespräch.


https://www.rhetorikhelden.de


00:00 Vorstellung Tim Christopher Gasse und seine Rhetorikstube
die Heldraumstation, in der er mit den Rhetorikhelden Workshops
anbietet. Tim kommt vom Radio, war beim Fernsehen und hat nun
seinem eigenes Unternehmen. Sprechen will gelernt sein, es steckt
aber in jedem, der Trick - Übung macht den Meister.


09:10 Was genau ist eine Kernbotschaft? Yes We Can- von US
Präsident Barack Obama ist jedem ein Begriff, aber auch ein
Slogan wie „nichts ist unmöglich“ von Toyota kennt jeder.


Kernbotschaften müssen klar, kurz, verständlich und authentisch
sein.


14:26 Jeder braucht einen Coach um an sich zu arbeiten.


Denn in jedem stecken Potenziale, die nur noch geweckt werden
müssen.


In Amerika ist es normal, einen Coach zu haben, damit man
zufriedener wird.


19:45 Wie sieht ein normaler Arbeitstag eines Rhetorikhelden aus?
Jeder Tag ist anders sagt Tim und genau das mache es so
interessant. Das ist New Work. Sein Privatleben und die Arbeit zu
verbinden.


21:12 Wert(e)volle Kommunikation im digitalen Wandel und die 5
Säulen der Zufriedenheit. Was macht uns aus ? Was sind meine
Werte, was macht mich aus und wo soll die Reise hin gehen.


Und wie kann hier Coaching helfen?


33:15 Konflikte einfach ansprechen, sagt Tim. Die selbst
darstellende ICH-Sprache hilft dabei. In den meisten Fälle geht
es gut aus.


36:35 Welche digitalen Tools nutz Tim für sein Coaching und wie
steuert er sein Unternehmen. Tim bekommt Bewerbungen über
WhatsApp und hat eine Slack Gruppe „frag Tim“, in der seine
Mitarbeiter ihm alle Fragen stellen können.


40:35 Was ist New Work im Handwerk ? Tim hat in einem gemeinsamen
Workshop vom „soften Nageln“ gesprochen.


Wir sind in diesem Land, auf dieser Welt in einem großen
Veränderungsprozess, auch das Handwerk darf sich entwickeln. Auch
im Handwerk darf man als Mitarbeiter zufrieden sein. Gestalte
deinen Arbeitsplatz neu und wie können junge Mitarbeiter von
alten Kollegen und andersherum lernen, Tim hat einige Ideen dazu.


48:50 Warum würde der 15 jährige Tim eine Ausbildung im Handwerk
machen. Handwerk hat goldeneren Boden, man kann viel schaffen und
das zum Teil an der frischen Luft. Das ist eine gute Möglichkeit
sein Lebenszeit zu genießen.


#KeinerHeldDichAuf

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: