Die gefährlichste Frau Baden-Württembergs? Die Geschichte von Carola E.

Die gefährlichste Frau Baden-Württembergs? Die Geschichte von Carola E.

Mit Rebecca Jacob und Roland Müller
52 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Für manche Medien ist sie eine "Furie", für andere die "Feuer-Hexe"
von Weingarten. Für Carola E. wurde sogar eigens ein eigener Trakt
in der JVA Schwäbisch Gmünd gebaut. Doch ist die Frau wirklich so
gefährlich, dass sie vielleicht für immer hinter Gittern bleiben
muss? Und was hat sie getan, dass sie die einzige Frau in
Baden-Württemberg ist, die in Sicherungsverwahrung sitzt? In der
neuesten Folge von "Akte Südwest" beleuchten wir die Geschichte von
Carola E., die hinter Gittern angeblich so aggressiv war, dass die
Justiz im Südwesten nachträglich die Sicherungsverwahrung
anordnete. Wir erklären, wie es dazu kam, warum sie im Jahr 2013
dennoch entlassen wurde und in Freiheit kam. Doch diese hielt nicht
lange an: Nach nicht einmal fünf Wochen war Carola E. bereits
wieder im Gefängnis. Vielleicht für immer? Akte-Südwest-Moderator
Roland Müller berichtet über die Hintergründe des Falls, den
Prozess und das umstrittene Mittel der Sicherungsverwahrung, das
nach 2000 einen zweifelhaften Boom erlebte. Akte Südwest S2E1 | Die
gefährlichste Frau Baden-Württembergs? Die Geschichte von Carola E.
Gast: Roland Müller Moderation: Rebecca Jacob Produktion: David Nau
SprecherInnen: Laura Liboschik, Moritz Clauß Gestaltung: Beniamino
Raiola

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: