Wikifolio Trader Scheid: "Man muss ein Gespür dafür haben: wo geht es als Nächstes los und wann hört die Party auf?"

Wikifolio Trader Scheid: "Man muss ein Gespür dafür haben: wo geht es als Nächstes los und wann hört die Party auf?"

Wikifolio Trader Scheid: "Man muss ein Gespür dafür haben: wo geht es als Nächstes los und wann hört die Party auf?"
22 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Christian Scheid setzt auf Wikifolio unter anderem auf die
Strategie "Special Situations long/short": https://go.brn-ag.de/113
. Hier kann er im Gegensatz zu seinen anderen Strategien auch auf
kurzfristig steigende oder fallende Kurse setzen. In den letzten
sechs Monaten hat er sich mit +16 % etwas besser als der DAX
entwickelt. "Ich möchte immer besser sein als der Gesamtmarkt. Die
große Rotation habe ich unterschätzt. Das ist für mich keine
zufriedenstellende Entwicklung. Das kann nicht mein Anspruch sein."
Bei den aktuellen Themen war er immer dabei: CureVac, Meme Stocks
wie Gamestop und Co, windeln.de, Varta. Jetzt setzt er vor allem
auf Litium-Aktien und Baader Bank. "Man muss ein Gefühl dafür
haben: wo es als Nächstes und wann hört die Party auf?" Auf der
Short Liste stehen Grenke, Lufthansa und Commerzbank. Die DAX
Prognose von 17.500 von Januar hält er übrigens aufrecht.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: