Beschreibung

vor 10 Monaten

Das war er also, der etwas schmucklose Abgang des zwar immer
popelnden, aber selten pöbelnden Joachim Löw als Übungsleiter der
nationalen Eliteauswahl. Mit einer Niederlage in Wembley gegen
ein keineswegs übermächtiges England ging er mit bismarckscher
Sturheit von Bord. Die Maßanzüge und insbesondere die
Slim-Fit-Hemden saßen immer, was man von Löws taktischem Konzept,
zumindest immer wieder und zum Ende hin immer öfter, in den
sogenannten "großen" Spielen und nunmehr auch in den Partien
gegen vermeintlich kleinere Gegner, wie unlängst gegen Ungarn
oder Nordmazedonien, nicht behaupten konnte. Wir, der
nichtpopelnde Pöbel, schütteln stellvertretend für 81.999.998
andere Bundestrainer daher erneut und final unser unverständiges
Haupt. Der Weltmeistertrainer von 2014, der mit mindestens
dreijähriger Verspätung seinen Abschied schon vor dem Turnier
verkündet hatte, überstand mit seiner Mannschaft das Achtelfinale
nicht.  


Daher nun - Leere. Dieser Leere in unseren Köpfen und Herzen
versuchen wir, durch einen stattlichen Rant gegenüber dem in
seiner Endphase zunehmend im mentalen Führerbunker agierenden
Jogi Löw Ausdruck zu verleihen. Oder nennen wir das Verhalten
Löws weniger martialisch "kauzig", denn so hatte es recht
treffend Christoph Kneer in der Süddeutschen Zeitung die Endphase
der Ära Low etikettiert. Im Rahmen dieser knapp
halbstündigen Therapiesitzung versuchen wir, das Ausscheiden
"unserer Jungs" aus dem Turnier zu verdauen. Ausscheiden und
verdauen - Riesenwortspiel. Mit besten diesbezüglichen Grüßen an
den magendarmkranken Robin Gosens begeben wir uns in gedanklicher
Verbundenheit mit TTFKADI (The Team Formerly Knows As DIE
MANNSCHAFT) auf die frühzeitige Heimreise. Eine Heimreise, die so
früh nicht hätte passieren müssen, weil da ja durchaus Potenzial
in dieser Mannschaft steckt. Möge es doch vom zukünftigen
Bundestrainer, dem Flickhansi, erfolgreicher zum Vorschein
gebracht werden. In diesem Sinne, hört gern rein. Gut Kick und
viel Spaß beim Hören der neuen Folge der „Liberbros“. 
Twitter: https://twitter.com/DLiberbros   Instagram:
https://www.instagram.com/dieliberbros/  Folgt uns und
abonniert unseren Podcast.  Hinterlasst gern Feedback oder
eine Bewertung bei Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder in der
Podcast-App Eures Vertrauens!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: