Gewinnen Statistiker:innen öfter im Glücksspiel?

Gewinnen Statistiker:innen öfter im Glücksspiel?

43 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

George Washington sagte: »Glücksspiel ist das Kind der Habsucht,
der Bruder der Sittenlosigkeit und der Vater des Unheils«. Was
sagen Statistiker:innen dazu? Kennen sie vielleicht sogar das
Geheimnis, weg vom Pfad der Habsucht, Sittenlosigkeit und Unheil
oder Tricks, um die Gewinnchance zu erhören? Wir beschäftigen uns
heute in unserem Podcast mit dem Zusammenhang von Gewinnspielen
und Statistik.


»Der Würfel hat kein Gedächtnis«: Unsere bloggenden Statistiker
Sascha Feth und Jochen Fiedler besprechen nicht nur statistische
Grundlagen zum Thema Glückspiel, auch ein mathematischer
Flachwitz zur Wahrscheinlichkeit und ein Artikel über einen
vierzehnfachen Lottogewinner und Mathematiker finden ihren Platz
in der Streuspanne. Natürlich alles im Sinne der Aufklärung und
Wissenschaft.


Was ist der Erwartungswert und wie kann man die
Wahrscheinlichkeit eines Siegs im Lotto oder Roulette berechnen?
Was bringt Lotto im System statistisch gesehen? Und können wir
nun mit unserem neu gewonnenen Wissen schummeln oder haben
Vorteile im Glücksspiel? Antworten gibt es in unserer neuen
Streuspanne-Folge.


Unseren gleichnamigen Blog »Streuspanne« und die erwähnte Serie
zu Corona-Tests findet Ihr hier: https://s.fhg.de/streuspanne


Wenn Euch außerdem eine Statistik oder Zahlenkuriosität in den
Medien aufgefallen ist, die wir unbedingt besprechen oder
erklären sollten, dann schreibt uns gerne eine Mail:
presse@itwm.fraunhofer.de


»Streuspanne« ist ein Podcast des Fraunhofer Instituts für
Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM. Hier geht's zur Website
des Fraunhofer ITWM: www.itwm.fraunhofer.de


Witz zur Wahrscheinlichkeit und Artikel


Für alle, die den Flugzeug-Witz gut fanden (was fast so
wahrscheinlich ist, wie ein Lotto-Gewinn ;-)), hier nochmal zum
Nachlesen:


Ein Politiker erkundigt sich vor einer Fernreise bei einem
Mathematiker, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass eine
Bombe im Flugzeug ist.


Der Mathematiker rechnet eine Woche lang und verkündet dann: "Die
Wahrscheinlichkeit ist ein Zehntausendstel!" Dem Politiker ist
das noch zu hoch, und er fragt den Mathematiker, ob es nicht eine
Methode gibt, um die Wahrscheinlichkeit zu senken.


Der Mathematiker verschwindet wieder für eine Woche und hat dann
die Lösung:


"Nehmen Sie selbst eine Bombe mit! Die Wahrscheinlichkeit, dass
zwei Bomben an Bord sind, ist dann das Produkt (1/10.000) x
(1/10.000) = Eins zu Hundertmillionen. Damit können Sie beruhigt
fliegen!"





Den Artikel zum Mathematiker, der 14-Mal im Lotto gewonnen hat,
gibt es hier zum Nachlesen:
https://thehustle.co/the-man-who-won-the-lottery-14-times

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: