#13 Sexreise als Belohnung: Der Ergo-Skandal

#13 Sexreise als Belohnung: Der Ergo-Skandal

Macht und Millionen – Der Podcast über echte Wirtschaftskrimis
43 Minuten

Beschreibung

vor 10 Monaten
„Party total!“ – So enthusiastisch berichtet die Mitarbeiterzeitung
der Hamburg Mannheimer Versicherung 2007 über eine Reise als
Belohnung für ihre besten Versicherungsvertreter nach Budapest.
Erst vier Jahre später wird aufgedeckt, dass der heute als Ergo
bekannte Konzern in der Budapester Gellert-Therme eine Sexparty mit
Hostessen und Prostituierten veranstaltete. Die Kosten für die
Lustreise wollte Ergo sogar von der Steuer absetzen. Die
Budapest-Reise sollte kein Einzelfall bleiben. Welche
Unternehmenskultur muss vorherrschen, damit von Konzernseite eine
offiziell Sexpartys organisiert werden können? Wer war
verantwortlich? Und welche Konsequenzen hatte dieses toxische
Incentive-System? Das beantworten die Journalisten Solveig Gode und
Kayhan Özgenc in der 13. Folge von „Macht und Millionen“.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

SJommers
Langenfeld
15
15
:
: