Neues Klimaschutzgesetz und seine Auswirkungen – was können Politik & Wirtschaft tun?

Neues Klimaschutzgesetz und seine Auswirkungen – was können Politik & Wirtschaft tun?

Mit Prof. Dr. Hans-Martin Henning, Fraunhofer ISE
26 Minuten
Podcast
Podcaster
Für und mit den Machern der neuen Energiewelt (For and With Creators of the New Energy World)

Beschreibung

vor 1 Monat
Der Kampf gegen die Klimakrise ist in vollem Gang. Die Politik in Deutschland hat reagiert und kürzlich ein neues Klimaschutzgesetz vorgelegt. Der neue Gesetzentwurf sieht vor, dass Deutschland bis zum Jahr 2030 mindestens 65 Prozent weniger Treibhausgase ausstößt als im Jahr 1990. Bisher waren nur 55 Prozent vorgesehen. Bis 2040 sollen die CO2-Emissionen sogar um 88 Prozent fallen. Daraus ergeben sich jährliche Emissionsziele beispielsweise für den Verkehr, die Energiewirtschaft und den Gebäudesektor. Doch welche Konsequenzen hat die Klimakrise auf die Wirtschaft und Politik und welche Zielsetzungen sind angemessen? Welche einzelnen Schritte müssen konkret vorgenommen werden? Das verrät uns Prof. Dr. Hans-Martin Henning, Institutsleiter des Fraunhofer ISE und Mitglied im Expertenrat für Klimafragen der Bundesregierung. Timeline: 0.50: Einschätzung zur Verschärfung des Klimaschutzgesetzes 2.50: Welche Nachbesserungen sind nötig? 8.10: Welche Anreize oder Verbote braucht es? 14.49: Mit welchen Technologien können wir die gesteckten Klima-Ziele umsetzen?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: