Palliativmedizin mit Frau Petra Anwar

Palliativmedizin mit Frau Petra Anwar

49 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten

Frau Petra Anwar, Palliativmedizinerin in Berlin, spricht mit mir
über ihre Arbeit, die Entwicklung der Palliativmedizin und wie
Bildung und Kultur in einer Stadt wie Berlin das Sterben
beeinflussen. Ich führe mit ihr ein sehr persönliches,
eindringliches, nachdenkliches und teilweise emotionales
Gespräch.

Zum Ende unseres Gespräches, als die Aufnahme schon beendet war,
zeigte sie mir das folgende Gedicht, das für sie vieles
zusammenfasst:

"Wenn mein Leben letztendlich gemessen wird 
   in Monaten, Wochen, Tagen, Stunden
   möchte ich frei sein von Schmerzen,
   nicht unwürdig behandelt werden und
   nicht alleine sein.
   Gib mir Deine Hand,
   gib mir Dein Verständnis,
   gib mir Deine Liebe,
   und dann lass mich friedvoll gehen
   und hilf meiner Familie es zu verstehen.“
( unbekannter Verfasser, Kinderhospiz Minsk)


Petra Anwar spielt in dem Film „Halt auf freier Strecke“ und hat
zu dem Thema ein Buch geschrieben, „Was am Ende wichtig ist“,
erschienen im Piper Verlag. Zum Thema empfiehlt sie auch den Film
"Die letzte Reise" von Mechthild Gaßner.


Musik: Johann Pachelbel "Canon in D Major for 3 violins and
continuo" Chamber Music Society of Lincoln Center, Music from the
Isabella Stewart Gardner Museum, Boston.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: