#17 | Castlevania: Alle 4 Staffeln im Recap

#17 | Castlevania: Alle 4 Staffeln im Recap

49 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Netflix-Serie CASTLEVANIA handelt von Vampir Graf Vlad Dracula Zepesch, der den Bewohnern der Walachei den Krieg erklärt. Die und vor allem deren Kirche waren nämlich so umsichtig und haben seine Frau als Hexe verbrannt. Doch der letzte Überlebende der Belmont-Familie, Trevor Belmont, sowie die Magierin Sypha Belnades und Draculas eigener Sohn Alucard können ihn aufhalten. Infolgedessen entsteht ein Machtvakuum, das weiteres Leid und weitere Monster zur Folge hat, denen sich das Trio auf die eine oder andere Weise stellen muss. Ohne zu ahnen, dass Kräfte am Werk sind, die Dracula wieder an die Macht bringen wollen. Das alles verfolgen André Hecker, Dennis und Schröck bereits seit 2017 und nachdem sie nun auch die 4. Staffel beendet haben, wird es Zeit für eine Bilanz der blutig-pompösen Videospiel-Adaption. Sollte es den Machern rund um Warren Ellis doch wirklich gelungen sein, mal eine gute Game-Umsetzung abzuliefern? Oder ist CASTLEVANIA nur ein weiterer Versuch, sich mehr schlecht als recht mit einer berühmten Marke durchs Lizenzgeschäft zu mogeln? Dies und noch so viel mehr wollen die drei Jungs in ihrem Recap klären. Und mindestens zwei von ihnen versuchen zu verstehen, wieso die hier gezeigte Gewalt nicht völlig überzeugend bei ihrem dritten Kollegen ankommt. Wer das wohl sein mag? Findet es heraus mit unserem hoffentlich unterhaltsamen Rückblick. Und packt zur Sicherheit noch eine Knolle Knoblauch mit ein.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: