#65 The Chills - Deep Belief

#65 The Chills - Deep Belief

14 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
„Deep Belief“ von The Chills – in diesem Song geht es darum, kann ich überhaupt glauben, wenn mir mein Leben gerade aus den Händen rinnt Martin Phillips, der Sänger der Gruppe, kann davon wirklich ein Lied singen. Wie finde ich etwas an das ich glauben kann, wenn Zweifel, Krankheit und Sucht mich so richtig durchschütteln. Im Song ist das mit einem faszinierenden Zusammenspiel von Melodie und Text gelöst. Zu meinen ganzen Fragen, kam dann wie ein Geschenk ein Psalm von Said, den Frank Berzbach gepostet hatte und alles bekam auf einmal eine Klarheit. Und der tollste Zufall war dann, dass meine Tante Mechthild Said auch noch kennt. Leider ist Said während der Arbeit an dieser Folge am 15.Mai gestorben.  In seinem Psalm heißt es: „und schaffe die Frommen ab“, die das Suchen und das Zweifeln als etwas negatives zur Seite schieben. Hier und auch in seinem Jesus Buch, zeigt Said, dass eben nicht die eigene Größe oder die eigene Unfehlbarkeit, den Glauben ausmachen, sondern universelle Liebe, die Entwurzelte aufrichtet und den ihrer Lebensgrundlage beraubten Menschen Zuwendung schenkt. Ich stelle mir vor wie schön das wäre, wenn dies laut und an vielen Orten verkündet würde. Für mich ist das der „deep believe“ - Dieser tiefe Glaube ist für  Said die Schönheit; und er meint damit nicht oberflächliche Schönheit, sondern eher, dass alles „schön“ ist im Sinne von Salam oder Schalom, es ist Friede, es gibt keine Probleme. Martin Phillips von The Chills, hat lange gedacht, oben sein ist das was „schön“ ist, dabei hat er sich selbst verloren. Durch Eltern, Freunde und Therapie hat er die Kurve bekommen und macht derzeit einen ruhigen und entspannten Eindruck. Die Musik hilf in einen „Deep Belief“ zu vertrauen. Said, hat mit dem Regime im Irak schlimme Erfahrungen gemacht, als eigentlich Fremder spricht und schreibt er in Deutsch und entdeckt damit für uns alle die Sprache neu. Als eigentlich Fremder, ja Ungläubiger, sucht er auch im Glauben „Exil“ weil das Heimatland ja weg ist – und er entdeckt für sich die Psalmen und Jesus – für mich erschließen sich durch seine Entdeckungen ganz neue Sichtweisen – Rebellion, Liebe und Schönheit - dafür bin ich dankbar. Die Texte für unseren Song aus Neuseeland werden von Ian aus Neuseeland gelesen Foto: Alex Lovell-Smith Homepage: https://7tage1song.de Playlist Podcast und Song: https://open.spotify.com/playlist/20KHRuuW0YqS7ZyHUdlKO4?si=b6ea0b237af041ec Instagram: https://www.instagram.com/7tage1song/ Facebook: https://www.facebook.com/pg/7tage1song/ Kontakt: post@7tage1song.de Link zum Song: https://songwhip.com/the-chills/deep-belief Spotify Playlist: https://open.spotify.com/playlist/0M5tOXTC0lM8RVycUBQnjy?si=idKC-CFaRp2ZD992gvWvsQ

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: