Kopfkino - Stadtspaziergänge #14 // Das Leben ein Fest von Jule Ronstedt

Kopfkino - Stadtspaziergänge #14 // Das Leben ein Fest von Jule Ronstedt

von Jule Ronstedt
Podcast
Podcaster
der Münchner Theaterpodcast aus dem HochX

Beschreibung

vor 3 Monaten

KOPFKINO - Stadtspaziergänge


FOLGE #14: Das Leben ein Fest


von Jule Ronstedt





Podcast-Reihe von Henriette Fridoline Schmidt in Koproduktion mit
HochX Theater und Live Art


Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der
Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit
freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der
Landeshauptstadt München





Kopfkino – Stadtspaziergänge nimmt die
Zuhörer*innen mit auf literarische Hörgänge durch München. Die
Podcast-Serie erscheint seit Frühjahr 2020 regelmäßig auf dem
Kanal des HochX und nun auch auf dem eigenen. Neben den weiterhin
erscheinenden Podcasts arbeitet das Team auch an
Live-Performances der Texte vor Ort im Stadtraum.





Die FOLGE #14: Das Leben ein Fest ist ab dem 7.
Juni 2021 um 20h00 als Online Stream zu hören. Eine ganz anders
konzipierte Live-Version ist für diesen Juli (8.-10.) in Arbeit.


Der innere Schweinehund zerrt heftig an der Kette, nach all der
Pandemie. Raus, Bewegung! Vielleicht sogar Party? Um den
Bordeauplatz herum ist alles irgendwie zu lebendig und zu tot
zugleich. In schöner Leichtigkeit fügt sich jeder neue Wahnsinn
in diese Stadt ein. Und zugleich sind an jeder Ecke diese
Erinnerungen… Ein getriebener Spaziergang bis zum Bogenhausener
Friedhof. Vielleicht ist dort wirklich endlich Party. Denn
Friedhöfe haben ja nun einfach so etwas Relativierendes.


Jule Ronstedt ist Schauspielerin, Regisseurin und Autorin. Sie
inszenierte in München unter anderem an den Kammerspielen, am
Metropol-Theater Münnchen und arbeitete seit 2006 regelmäßig als
Gastregisseurin und Autorin am Theater der Jugend, für das sie
die Stücke „Südseekeller“ und „Kein Geld für niemand“ schrieb und
inszenierte. 2013 produzierte der BR „Südseekeller“ als Hörspiel,
das auf der Shortlist für den Kinder- und Jugend-Hörspielpreis
landete.


2010 drehte sie den Kurzfilm „Fräulein Karlas letzter Versuch“
(Drehbuch und Regie), der auf mehrere Festivals eingeladen wurde.
2014 folgte „Fräulein Karlas erster Besuch“. Ihr erster Langfilm
„Maria Mafiosi“ (Drehbuch & Regie) lief im Sommer 2017 in den
Kinos. Der zweite Film "Heilige Scheisse" ist in Planung.





TEAM


Konzept und Umsetzung: Henriette Fridoline
Schmidt


Als Gaststimme: Jule Ronstedt


Sound & Bearbeitung: Benno Heisel


Produktionsleitung: Lisa Risch, Rat&Tat
Kulturbüro


Öffentlichkeitsarbeit: Mandana Mansouri


Technische Einrichtung und Soundberatung: Willy
Löster


Köpfe, Texte & Wege 2020/2021: Kathrin
Diehl, Benno Heisel, Sophia Klimanek, Jan Geiger, Gerlinde
Geller, Lisa Samia Högg, Emre Akal, Franz Furtner, Theresa
Seraphin, Nora Zapf, Mira Mann,Mehdi Moradpour, Lea Herman, Jule
Ronstedt, Raphaela Bardutzky, Christine Umpfenbach


VIDEO TEASER


Live auf dem Rodeo 2020 https://vimeo.com/507891850/3373b6624e


ONLINE STREAM


Alle Podcast Folgen als Online Stream auf
https://www.kopfkino-podcast.de/


Sowie auf Spotify, Google Podcasts, Apple Podcasts, Deezer,
Sticher u.a.


WEBSITE


HochX Theater und Live Art https://theater-hochx.de/kopfkino.html


Kopfkino Homepage https://www.kopfkino-podcast.de/





See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: