"Mehr Wertschätzung der Restaurantkultur", sieht Philipp Heid

"Mehr Wertschätzung der Restaurantkultur", sieht Philipp Heid

14 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr

„Corona hat Ideen beschleunig – jetzt Chancen für neue Konzepte
nutzen,“ ist Philipp Heids Devise. Der Sternekoch sollte im
November 2020 im Seeblick Genuss und Spa Resort auf Amrum sein
Debüt beim 34. Schleswig-Holstein Gourmet Festival feiern. Doch
der Lockdown ließ ihn bei seinem Schweizer Arbeitgeber, dem
5-Sterne Park Hotel Vitznau, verweilen. „Wir haben schnell
umgeschaltet und eine völlig neue Gästeklientel am
Vierwaldstätter See empfangen. Anstatt á la carte gibt es jetzt
Menüs und wir haben nur noch abends geöffnet. Das ist bei den
Gästen super angenommen worden, daher bleiben wir dabei“, sagt
der frisch gebackene Vater. Gelernt in der Traube Tonbach und
geschliffen durch Stationen bei 2-Sterne-Koch Dirk Hoberg und
3-Sterne-Perfektionist Christian Bau lebt er seinen kreativen
Stil ‚European Cuisine mit Asian Flavor‘ im Restaurant Prisma
aus. Warum er sein Menü Omakase nennt, wo er die vegetarische
Küche zukünftig sieht und welche positiven Auswirkungen die
Pandemie auf die Gastronomie hat, erklärt Philipp Heid in der
Episode 24 vom SHGF Podcast.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: