Hip Hop und Hegel – Sentas Masterarbeit

Hip Hop und Hegel – Sentas Masterarbeit

47 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr

Wir haben uns dazu entschlossen Sentas Masterarbeit ein bisschen
im Podcast zu begleiten. Und damit ihr von vorne mit dabei seid,
ist diese Folge die erste Idee. Wie der Titel bereits sagt wird
es um Hip Hop gehen.
Außerdem sprechen wir über den Prozess der Themenfindung. Wie die
Idee entstanden ist. Wieso ein Proposal gut ist.
Und wir reden noch ein bisschen über den Ablauf einer
Masterarbeit in Uppsala.
Zum Schluss gibt Chris noch Tipps vor allem bezüglich
Theorien.
Wer Gast sein möchte, Fragen oder Feedback hat, kann dieses gerne
an houseofmodernhistory@gmail.com oder auf Twitter an
@houseofModHist richten.


Literatur:
Berger, Peter & Luckman, Thomas: Die gesellschaftliche
Konstruktion der Wirklichkeit, 1966.
de Mazza, Ethel Matala: Der populäre Pakt: Verhandlungen der
Moderne zwischen Operette und Feuilleton, 2018.
Goffman, Erving: Stigma: Notes on the Management of Spoiled
Identity, 1963.
Honneth, Axel: Kampf um Anerkennung, 1992.
Manemann, Jürgen & Brock, Eike: Philosophie des HipHop:
Performen, was an der Zeit ist, 2018.
Searle, John: Die Konstruktion der gesellschaftlichen
Wirklichkeit, 1995.
Taylor, Charles: Modern social imaginaries, 2003.


Film:
Straight Outta Compton



Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

svennorge2
mühlhausen
15
15
:
: