Anne - Posaunt es in die Welt hinaus!

Anne - Posaunt es in die Welt hinaus!

Die Gleichberechtigung ist da.
59 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Die Gleichberechtigung ist da. (06:25) Alkohol ist so das Klischee der Blechbläser. (10:22) Wir sind die Blechbläserfamilie. (11:24) Mit einer Posaune kann man in sehr vielen Bereichen spielen. (12:07) Wir haben als Familie ein ganzes Quintett ergeben. (16:09) Beim Blech muss man erstmal den Ton treffen, ich muss wissen wo ist der Ton und wie muss ich die Lippen spannen und wie muss ich die Atmung haben, damit der Ton sauber klingt. (18:13) Die Eltern haben gesagt dreimal die Woche eine Viertelstunde Üben ist drinnen und aus jetziger Sicht ist das super wenig. (18:22) Ich hab mich immer motiviert durch Gruppen. (23:44) Ich möchte das Vorbild sein, dass jede und jeder selbstbewusst Posaune spielen kann. (28:27) Bei 6 oder 7 Big Bands war eine Dirigentin dabei. (32:00) Wenn man die Position hat ein Festival Lineup zu erstellen kann man mitdenken und auch Bands mit Frauen buchen. (32:14) Es tut schon gut zu sehen, dass es auch Schlagzeugerinnen gibt. (35:57) Es ist schwierig in der Musikpädagogik nur zu singen, weils super persönlich ist (36:52) Man merkt auch irgendwann bei sich selber, dass die Stimme sehr viel von dir als Person transportiert. (40:02) Man denkt immer es ist alles Talent aber es nicht alles Talent es ist auch hinsetzen und üben, üben, üben. (40:10) Wenn man nicht konsequent übt, dann wird man auch nicht gut. (40:40) Musikalität ist nicht nur das ich ein Instrument spielen es ist ja auch ein Empfinden für die Musik. (44:52) Das tolle an Jazz ist die Improvisation. (57:24) Ich kann jedem empfehlen Posaune zu lernen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: