#1 Warum wir Kleidung länger lieben sollten

#1 Warum wir Kleidung länger lieben sollten

40 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
In der ersten Folge von „LET’S LIVE CLEAN“, dem neuen Podcast von ECOVER, spricht Hostin Vreni Frost mit Unternehmer Robin Balser von Vinokilo und möchte von ihm wissen: Warum sollten wir Kleidung länger lieben? Wie schaffen wir es, Kleidung länger im Kreislauf zu halten? Ist Second Hand und Vintage Mode die Geheimwaffe im Kampf gegen Kleidungsmüll?   Vreni und Robin verbindet eine große Leidenschaft für Vintage Mode, und Robin hat diese Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die Idee kam ihm, als er in einer Bar in Estland einen Gin Tonic und einen Schal gegen eine super coole Jeans-Jacke eintauschte.   2016 gründete er schließlich mit nur 26 Jahren seine Firma Vinokilo, deren Ziel es ist, Kleidung nicht zu Müll werden zu lassen, sondern sie länger im Kreislauf zu halten.  Was mit einem Klamottentausch-Event in einer gemieteten Wohnung begann, wurde schließlich zu einem international agierenden Unternehmen mit Sitz in der Weinregion bei Mainz – was auch den Namen erklärt. Das Unternehmen kauft tonnenweise Altkleider ein, die von Hand sortiert, repariert und gewaschen werden, um möglichst vielen Teilen ein zweites Leben zu geben. Die findet man auf der Website oder bei Verkaufs-Events, für die Vintagefans weite Strecken zurücklegen.   Aber auch für die Zuhörer:innen von LET’S LIVE CLEAN haben Robin und Vreni viele Tipps, wie man alte Teile im Kleiderschrank mit ein paar Griffen oder Schnitten upcycleln kann – wer nähen kann, ist klar im Vorteil, aber mit Freund:innen tauschen kann schließlich jede:r.  Außerdem erfahrt ihr, wie und wo man Kleidung richtig spendet und worauf man bei der Pflege von seinen Lieblingsstücken achten sollte.   Weiterführende Links:   Vinokilo ist Kooperationspartner von ECOVER.   Mehr zur Kampagne „Waschen statt Wegwerfen” findet ihr hier: https://www.ecover.com/de/waschenstattwegwerfen/   Website ECOVER: Ecover.de   Website Vinokilo: Vinokilo.com   Vinokilo bei Instagram: @vinokilo   Vreni Frost bei Instagram: @vrenifrost   Auszug aus der Greenpeace Studie zum Impact von Fast Fashion: https://www.ecover.com/de/revolution-statt-neuer-kollektion/  

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: