Interaktives Entschwörungstraining

Interaktives Entschwörungstraining

1 Stunde 7 Minuten
Podcast
Podcaster
Evangelische Orientierungen inmitten weltanschaulicher Vielfalt

Beschreibung

vor 4 Monaten

Diese Folge ist ein Mitschnitt des Seminars „Verschwörungen
zwischen Facts, Fakes und Fiction.“ aus dem Mai 2021. Die
digitale Veranstaltung fand auch im Rahmen des Ökumenischen
Kirchentages statt.


Kompetenzgewinn durch ein interaktives „Entschwörungstraining“:
Verschwörungstheorien sind möglicherweise so alt wie die
Menschheit. Sie behaupten, Erklärungsmodelle für komplexe
Vorgänge in der Welt zu haben. Krisenzeiten wie die
Corona-Pandemie, aber auch existentielle Umbruchsituationen
fördern ihre Entstehung und die Entwicklung. Im digitalen
Zeitalter können sie sich in Sekundenschnelle über die ganze Welt
verbreiten.


Worin liegt ihre Attraktivität und worin ihre Gefährlichkeit? Und
wie kann man mit ihnen umgehen und wie mit ihren Anhängerinnen
und Anhängern?


Die Zuhörenden erfahren, wie sie typische Merkmale von
Verschwörungstheorien erkennen und Widersprüche, Ungereimtheiten
und manipulative Informationen aufdecken können.


Dabei werden sie spielerisch in eine ganz neue, bislang
unbekannte Verschwörungstheorie hineingenommen und mit einem
„Entschwörungstraining“ für einen gesunden Umgang mit diesen
Phänomenen fit gemacht.


Referent: Pfarrer Andreas Hahn, Beauftragter für Sekten- und
Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche von Westfalen


Veranstalter:


Zentrum Oekumene, Pfarrer Oliver Koch, Referent für
Weltanschauungsfragen


Haus am Dom, Dr. Johannes Lorenz, Studienleiter für
Weltanschauungen und Lebenskunst


kurzelinks.de/Verschwoerungsideologien

Weitere Episoden

Was ist eine Sekte?
17 Minuten
vor 1 Monat
Astrologie
12 Minuten
vor 5 Monaten
Transzendentale Meditation
15 Minuten
vor 5 Monaten
Bruno Gröning Freundeskreis
27 Minuten
vor 7 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

ZentrumOekumene
Frankfurt am Main
15
15
:
: