"Woodschooling" an der Montessorischule Eichstätt

"Woodschooling" an der Montessorischule Eichstätt

41 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Während des Lockdowns 2020: Die Schulen haben "Betretungsverbot", aber kein "Beschulungsverbot". Diese Grauzone hat die Montessorischule Eichstätt genutzt und ihre Schüler:innen mit in den Wald genommen.
Sie haben zunächst Zufluchtsorte gesucht bzw. geschaffen (z.B. eine Jurte oder das nahe gelegene Walderlebniszentrum), die als Basis dienten. Im Wald haben die Klassen Tier und Pflanzenwelt erkundet, zusammen gekocht, Kunst gemacht und sich viel bewegt.
Nach den Sommerferien war die große Frage: wie geht es weiter mit dem verrückten "Waldprojekt"? Die Klassen gehen heute noch regelmäßig in den Wald. Besonders jetzt nach dem langen Lockdown stehen Bewegung und soziales Lernen im Vordergrund.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: